Vorberichte zum Wochenende 07.03.2020

Kellerduell in der Schüler Kreisliga, Erste will Klassenerhalt perfekt machen

Am kommenden Wochenende spielen unsere beiden Schülermannschaften und unsere Landesligatruppe. Während Letztere mit einem Sieg bei passenden Ergebnissen der Konkurrenz bereits jetzt den Klassenerhalt sichern könnte, haben die Schüler im Tabellenkeller zu kämpfen. Dieses Mal geht es für die erste Schülermannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Hiltrup und für die zweite im direkten Duell gegen den Tabellenletzten aus Rheine.

1. Mannschaft

Warendorfer SU – SVC Laggenbeck (Samstag, 07.03.2020, 18:30 Uhr)

Warendorf hat bislang eine Rückrunde zum Vergessen hinter sich, was auch stark mit der schwierigen Personalsituation aufgrund zweier Ausfälle zu tun hat. Nach sechs Spielen steht Warendorf noch ohne Punktgewinn da, dabei steht die „klarste“ Niederlage mit 5:9 bezeichnend für den bitteren Rückrundenverlauf. Gleich vier Mal mussten sich die Warendorfer erst im Abschlussdoppel geschlagen geben, u.a. gegen den Tabellenführer aus Borken. Es wird also kein leichtes Spiel für uns, auch wenn die Tabellensituation eine andere Situation vermitteln könnte. Zumal es für unseren Gegner nun um alles geht. Sollten die Warendorfer verlieren, würden mindestens sieben Zähler bei vier verbleibenden Partien aufs rettende Ufer fehlen. Wir brauchen hingegen nur noch einen Sieg, damit wir die Klasse halten. Daher verwundert es nicht, dass wir am Samstag heiß sein werden, den Klassenerhalt frühzeitig einzutüten. Allerdings müssen wir ohne Yannick antreten, weshalb das Unterfangen wohl ein schwieriges werden sollte und es vermutlich ein Spiel auf Augenhöhe wird. Nichtsdestotrotz peilen wir einen Punktgewinn an und je nachdem, wie die anderen Mannschaften so spielen, könnten wir selbst ohne Sieg den Klassenerhalt perfekt machen.

1. Schüler

SVC Laggenbeck – TuS Hiltrup (Freitag, 06.03.2020, 18:00 Uhr)

Am heutigen Freitagabend spielt unsere erste Schülermannschaft gegen den Tabellenzweiten aus Hiltrup. Zuhause wollen unsere Jungs ein noch besseres Ergebnis als das aus dem Hinspiel erlangen. Damals verloren sie zwar 3:7, was angesichts der Tabellensituation aber ein beachtliches Ergebnis auf dem Papier bedeutete. Die Hiltruper Jungs konnten sich in der Rückserie bislang selten von ihrer besten Seite zeigen und gewannen lediglich zwei ihrer sechs Spiele. Drei Mal langte es zu einem Unentschieden, einmal verloren sie sogar, allerdings auch gegen den Tabellenersten. Doch auch unsere Jungs konnten sich bislang noch nicht von ihrer Schokoladenseite zeigen. Bislang stehen nur zwei einzelne Punktgewinne zu Buche, der dritte soll heute folgen. Damit es dazukommt, braucht es eine gute Tagesform und vielleicht auch das nötige Quäntchen Glück.

2. Schüler

SVC Laggenbeck II – DJK TTR Rheine (Samstag, 07.03.2020, 14:00 Uhr)

Komplettiert wird der Spieltag am Samstag von der zweiten Schülermannschaft, die zuhause Rheine empfängt. Als Zweitletzter gehen unsere Jungs dennoch als knapper tabellarischer Favorit gegen die noch punktlosen Rheinenser ins Rennen. Rheine konnte bislang zwar zwei Spiele knapp gestalten, allerdings gingen alle vier Spiele verloren. Dabei sind die Jungs gar nicht schlecht aufgestellt, konnten bislang aber nur selten die Topbesetzung aufbieten. Daher wird es vermutlich ein Spiel auf Augenhöhe, auf jeden Fall aber ein guter Gradmesser für den Rest der Rückserie, in der unsere Jüngsten bislang auch erst ein Unentschieden erringen konnten. Nach drei Niederlagen in Folge würde ein Sieg allemal für einen schönen Selbstvertrauensschub sorgen.