Vorbericht zum Wochenende 29.02.2020

Schüler mit Auswärtsspielen in Lengerich

Am kommenden Wochenende dürfen unsere Nachwuchsteams wieder ran, während die restlichen Mannschaften noch eine Woche pausieren. Mit zwei Auswärtsspielen in Lengerich erwarten uns bekannte und zugleich schwere Gegner, gegen die wir zwei Mal – zumindest auf dem Papier – als Außenseiter ins Rennen gehen.

1. Schüler

TTC Lengerich – SVC Laggenbeck (Samstag, 29.02.2020, 15:00 Uhr)

In der Vorrunde blieb uns zuhause gegen Lengerich nicht mal ein Zähler vergönnt, da wir mit 2:8 knapp am notwendigen dritten Punktgewinn vorbeischrammten. Dass wir nun in der Rückrunde auswärts einen Zähler mitnehmen können, ist ähnlich schwierig wie damals, allerdings waren alle fünf Spiele der Lengericher in der Rückrunde ganz, ganz eng und wir werden versuchen, auch das sechste Spiel so lange spannend zu gestalten wie möglich. Da wir wieder auf Luc bauen können (gegen TG Münster ausgefallen), wollen wir den Abstand auf den Tabellenletzten aus Recklinghausen vergrößern und dafür braucht es einen oder gar zwei Punkte.  Lengerich scheint lediglich an Position drei Probleme zu haben (1:7 Bilanz), das liegt jedoch auch daran, dass Leif Gruenkemeyer bislang immer gegen das obere Paarkreuz ranmusste und für unten eigentlich bärenstark wäre. Es benötigt also eine starke Leistung unserer Jungs und am besten schon zu Beginn einen Sieg in den Doppeln.

2. Schüler

TTC Lengerich II – SVC Laggenbeck II (Sonntag, 01.03.2020, 10:00 Uhr)

Auch unsere zweite Schülermannschaft verlor ihr Hinspiel mit 2:8 gegen Lengerichs zweite. Doch Lengerich hat in der Rückserie eine etwas schwächere Mannschaft, da die beiden Spitzenspieler Ilias Gilich und Til Dohe meistens in der ersten Schüler aushelfen und konnten daher auch erst ein Spiel gewinnen. Dadurch ergeben sich für unsere Jungs ganz neue Möglichkeiten im Rückspiel, wenn Lengerich erneut ohne die beiden antreten sollte. Abgesehen von Rafael Harten konnten die verbleibenden Lengericher Nachwuchsakteure noch kein einziges Einzelspiel gewinnen. Dennoch konnten die Lengericher auf gleichem Niveau wie wir gegen die beiden Burgsteinfurter Mannschaften performen, weshalb es am Sonntag ein sehr spannendes Spiel werden sollte. Je nachdem wie Lengerich aufgestellt ist und unsere Jüngsten drauf sind, kann von einer klaren Niederlage bis hin zu einem klaren Sieg alles möglich sein.