Spielbericht zum Kreisligaspiel gegen TuS Recke II

Gestern Abend hatte unsere Zweite die Chance, mit einem Sieg gegen den Tabellenletzten aus Recke den Klassenerhalt perfekt zu machen. Der Plan wurde auch direkt zu Beginn gut ausgeführt. In den ersten beiden Doppeln führten Eggi und Jürgen bzw. Peter und Eddy jeweils 2:0 und alle Zeichen standen auf ein schnelles 2:0 in der Gesamtwertung. Doch während Erstgenannte auch den dritten Satz souverän gewannen, mussten Peter und Eddy den dritten Satz ohne Punktgewinn (!) abgeben und auch die folgenden zwei Sätze gingen an ihre Kontrahenten. Da auch das Dreierdoppel um Rainer und Wolfgang verlor (1:3), lagen wir nach den Doppeln sogar mit 1:2 hinten. Im ersten Einzel des Tages tat Eggi sich ebenfalls extrem schwer, lag 0:2 zurück, kämpfte sich nochmal ran und plötzlich stand es 11:11 im Entscheidungssatz. Dort ging ihm dann leider die Puste aus und Recke holte den nächsten Zähler. Die Wende wurde dann im Anschluss mit drei klaren Siegen eingeleitet: Jürgen, Peter und Eddy gewannen allesamt in drei Sätzen und sorgten für den Führungswechsel (4:3). Rainer reihte sich, wenn auch etwas knapper, in die Erfolgsserie ein (3:1) und sorgte für die sichere Halbzeitführung, die durch Wolfgangs nervenstarkes 3:2 sogar noch veredelt wurde. Eggi bügelte seinen Fauxpas aus dem ersten Einzel wieder aus und stellte auf 7:3 zu Beginn des zweiten Durchgangs. Jürgen musste im Anschluss gegen Kolkmann ordentlich beißen, nachdem er wie Eggi in Runde eins mit 0:2 hinten lag. Doch auch Jürgen kam mit zwei Satzgewinnen wieder ran und holte sich sogar den Finalsatz mit einem knappen 11:9. Den Schlusspunkt setzte Peter mit 3:0 gegen Uli Kamolz.

Das Spiel war nach schlechtem Start (1:3) dann am Ende doch sehr eindeutig (9:3). Der Sieg ist sehr wichtig, da er, wie bereits erwähnt, den rechnerisch sicheren Klassenerhalt darstellt und wir bei zwei verbleibenden Spielen ganz entspannt die Saison zu Ende Spielen können. Aktuell stehen wir sogar auf Tabellenplatz vier und es sieht gar nicht mal so schlecht aus, dass wir diesen vielleicht sogar bis ganz zum Schluss halten können.

SVC Laggenbeck II – TuS Recke II 9:3
Eggi/Jürgen (1), Peter/Eddy (0), Rainer/Wolfgang (0)
Eggi (1), Jürgen (2), Peter (2), Eddy (1), Rainer (1), Wolfgang (1)