Sommerpause…

Wir nutzen die wettkampffreie Zeit und machen ein paar Anpassungen auf der Internetseite, unter Mannschaften findet Ihr nach und nach unsere Aufstellungen der Mannschaften und entsprechende Links zu den Tabellen und Ergebnissen der einzelnen Klassen. Mannschaftsfotos werden noch erstellt und dann hochgeladen.


Vorbericht zum Wochenende 16.02.2019

Schlüsselspiele in Landes- und Kreisliga, Dritte Favorit, Schüler gegen Rheine

An diesem Wochenende stehen für uns zwei Schlüsselspiele im Kampf um den Klassenerhalt an. Die Erste spielt am Sonntag gegen Westerkappeln, die aktuell zwei Punkte und Plätze vor uns liegen. In der Kreisliga spielen wir gegen Mesum, die punktgleich einen Platz vor uns stehen. Zusätzlich spielt unsere Schüler am Samstag zuhause gegen Rheine, im Hinspiel gab es ein spannendes 7:7. Den Anfang macht bereits am Freitag unsere Dritte, die um 19:30 Uhr in Ibbenbüren antritt und versuchen wird, den vierten Sieg im vierten Rückrundenspiel einzufahren.

Ibbenbüren steht drei Plätze hinter uns und nicht nur deshalb gehen wir als Favorit ins Rennen. Da wir die letzten drei Spiele gewinnen konnten und auch das Hinspiel siegreich gestalten konnten, sind wir zuversichtlich auch dieses Mal als Sieger von der Platte zu gehen. Allerdings war besagtes Hinspiel mit 6:4 ganz schön knapp und wenn Wolfgang damals im entscheidenden Einzel im fünften Satz nicht die Nerven behalten hätte, wären wir vermutlich weniger selbstbewusst vor diesem Duell. Ibbenbüren selbst konnte die Rückrunde bislang jedoch nicht sonderlich erfolgreich gestalten und verlor alle drei Spiele und wir wären ungern diejenigen, die diese Serie beendeten.

Am Samstag spielen um 14:30 Uhr unsere Schüler gegen Rheine. Im Hinspiel haben wir es verpasst, nach 7:4 Führung den Sack zuzumachen und tatsächlich noch ein Unentschieden hinnehmen müssen. Dieses Mal wollen wir es vor heimischer Kulisse besser machen und die Rheinenser Jungs von der Platte putzen. Mithilfe des Unentschiedens von letzter Woche verspüren wir Rückenwind und versuchen diesen zu nutzen, um mit Rheine punktetechnisch gleichzuziehen.

Ebenfalls am Samstag spielt unsere Zweite. Nach dem phänomenalen letzten Wochenende wollen wir unseren Rückrundentrend fortführen und auch das fünfte Spiel in Serie nicht verlieren. Mit Mesum kommt ein schlagbarer, wenn auch schwieriger Gegner zu uns, der uns im Hinspiel ein Unentschieden abknöpfte. Wir konnten damals alle vier Fünfsatzeinzel nicht gewinnen, sind jetzt aber im Aufwind und optimistisch, das Ganze dieses Mal erfolgreicher zu gestalten. Mesum hat bei einem Spiel weniger gleich viele Punkte, mit einem Sieg würden wir allerdings vorerst an ihnen vorbeiziehen und uns mehr und mehr von den Abstiegsplätzen entfernen und unsere Mission Klassenerhalt wahrscheinlicher machen.

Den Wochenendabschluss macht unsere Erste, die ebenfalls gegen einen direkten Konkurrenten im Abstiegskampf ran darf. Am Sonntagmorgen geht es um 11:00 Uhr in Westerkappeln darum, liegengelassene Punkte wettzumachen und auf einen direkten Konkurrenten aufzuschließen. Damit das gelingt, braucht es nicht nur fitte Spieler, sondern eine Leistungssteigerung im Vergleich zu den beiden vergangenen Spielen. Anders als im Hinspiel wird unser Gegner vermutlich vollständig antreten, weshalb ein klarer Sieg wie das 9:4 von damals mehr als unwahrscheinlich erscheint. Dennoch ist es nicht nur unglaublich wichtig für uns zu gewinnen, sondern auch möglich, daher gehen wir zuversichtlich und heiß ins Spiel und werden alles für den doppelten Punkterfolg geben.

Zum Zuschauen gibt es neben den beiden Heimspielen am Samstag also auch auswärts mit unserer Dritten am Freitag und am Sonntag mit der Ersten einiges zu sehen! Kommt vorbei!